Läuft…..

rückwärts und bergab, aber läuft. Der Spruch kam mir neulich unterwegs in den Sinn (natürlich beim Laufen). Eigentlich gesamt gar nicht so positiv gemeint, kann ich doch den einzelnen Elementen einige positive Dinge abgewinnen. Läuft… aber klar. Solange es/man läuft, passt ja alles. Es läuft wieder. Nach der Regeneration über den Winter nimmt alles allmählich…

Feld- Wald- und Wiesenlauf rund um Trier (Teil 1)

Vor ein paar Jahren hatte ich mal eine Runde rund um die Innenstadt gebastelt. Natürlich mit einigem Abstand, vielen netten Ausblicken und – wo machbar – ohne Asphalt. Gut Marathonlänge. Also ein schöner Feld- Wald- und Wiesenmarathon rund um Trier. (Würde das Ganze ja gerne Trail nennen, wie es manche Veranstaltung mit ähnlicher Strecke tut,…

Klappe die erste: X-Trail des Ardennes 2017

Das war er also, der erste „offizielle“ Lauf für dieses Jahr. 9. X-Trail des Ardennes in Wiltz Um es vorweg zu nehmen: Ich bereue nichts. 😉 Vielleicht zuerst ein paar Daten und Fakten zu dieser Veranstaltung.: Da ich 2011 schon einmal dort war, wusste ich so ungefähr, was auf mich zukommt. Die Seite im Internet…

Vorfreude: X-Trail des Ardennes

Am Sonntag erwartet mich nun der erste „offizielle“ Lauf für dieses Jahr. Keine besonderen Ziele außer Spaß haben. (Und das Hirn nicht direkt ausschalten, wenn die Startnummer an der Brust pappt.) Vielleicht, ganz vielleicht schaffe ich es auch, unterwegs Fotos zu machen. 🙂 Wir fahren in einer netten Mädelsrunde hin und es verspricht die erste…

Traumhaft

Und wieder ein Sonntag. Zeit für einen längeren Lauf. Zumindest, wenn ich früh genug los komme. Das bedeutet dann (Blick aufs Thermometer: -8,8°C): kkkaaaaltttt. Aber: Der wolkenlose Himmel lässt erahnen, dass es wieder ein Sonnen-Sonntag wird. Traumhaftes Wetter. Da lasse ich mich von ein paar Minusgrädchen nicht schrecken. Als Zugeständnis ziehe ich eine etwas dickere…

Königlich

..waren mein letzter Lauf im vergangenen und der erste im neuen Jahr. Zu allererst, weil sie im Urlaub stattfanden. Einfach mal raus aus dem Alltag und in die weite Welt. Naja, bis an die Ostsee haben wir es immerhin geschafft. Sassnitz. Nationalpark Jasmund. Kreidefelsen. Buchenwälder. Meer. Herrlich. Am Silvestermorgen der Jahresabschlusslauf. Schon mal ein Teilstück…

Das Allerletzte

Dieser Lauf war das Allerletzte. Die allerletzte Runde in heimischen Gefilden für dieses Jahr. Eine Runde Morscheider Grenzpfad. Nebel im Tal, Raureif an den Ästen, Sonne auf der Höhe. Eigentlich hätte man ständig stehen bleiben müssen, um alles in Ruhe zu betrachten.    

Extra(tor)tour Mehringer Schweiz

Die Tage zwischen den Jahren. Urlaub für einige. Also genau die richtige Zeit, sich auch unter der Woche mal mit ein paar Freunden zum Laufen zu verabreden. Heute geht in Terra Incognita, für mich unbekanntes Terrain. Ich bin gespannt. Ausgesucht wurde die Runde von einer Läuferin, frisch infiziert mit dem Trail-Virus. (Oooh, wenn ich gewusst…

Weihnachten im Wald

Nachdem der Adventslauf 4.0 nicht nennenswert war, geht es an Weihnachten noch einmal in den Wald. Der Vorteil eines längeren Laufs an den Feiertagen ist nicht von der Hand zu weisen. Man bewegt sich (im Gegensatz zu den Nachnittagen, an denen man dann sitzen darf), man verbraucht zunindest einen Teil der Kalorien, die man zu…

Adventslauf 3.0 – Doppelpack

Eigentlich war es ja nicht so geplant, aber wie es der Zufall so wollte habe ich dann den Großteil der Wochenkilometer in die letzten drei Tage gepackt. Am Samstag und Sonntag gab es sozusagen einen langen Adventslauf in zwei Teilen. Samstag früh zur Unzeit aus dem Bett gefallen und die frühe Stunde genutzt. Es ist…

Adventslauf 2.0 -Advent Sonn(en)tag

Die Temperaturen um den Nullpunkt, dafür Sonne pur. Zum Laufen und Genießen: eine kleine Tour von der Domäne Avelsbach über den Grüneberg. Sonne, Weinberge, Wald und ein paar Höhenmeter.  

Adventslauf 1.0- Trierer Galgenkopftour

Am Sonntag war erster Advent. Angenehm kühl, trocken. Also genau die richtigen Bedingungen um auf dem Sofa zu sitzen und Plätzchen zu essen mit ein paar Mädels eine nette Laufrunde in Angriff zu nehmen. Ungewohnt ist die Uhtrzeit allerdings. Treffen erst mittags um zwei. Da bin ich normalerweise meistens vom Laufen zurück. Nichtsdestotrotz freue ich…