Saisonabschluss – Pfalztrail 2017

Also doch nochmal in die Pfalz. Der Erstversuch über deutlich-mehr-als-Marathon hat ja letztes Jahr erstaunlich gut geklappt. Ich hatte also überlegt, diesen Herbst wieder eine längere Strecke zu laufen. Gerne auch mal etwas anderes. Aber da die Termine alle nicht so wirklich passten, tut es ja auch eine Wiederholung des Bekannten. Ich weiß also, was…

Jubiläum

Tempus fugit. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Ich erinnere mich noch an meinen ersten Marathon. Köln 2009. Anstrengend. So nach drei Vierteln der Strecke hatte ich so absolut keine Lust mehr und habe das (auf zügig ankommen angelegte) Tempo angezogen, um möglichst bald mit der Schinderei fertig zu sein. Ätzend war´s. Sehr bald kam…

T-rödeln R-ennen W-andern

Diesen Sonntag stand der Trail Römische Weinstraße an. Ein Traillauf „gerade mal um die Ecke“, und trotzdem war ich bei keiner der letzten vier Austragungen dabei. Das ist wohl unter anderem dem Termin in den Ferien geschuldet, die ja so manches durcheinander bringen. Also dieses Jahr endlich. Leider gibt es seit letztem Jahr keine Ultra-Strecke…

SH-Supertrail 2017 – Tag 2

Trier – Braunshausen Jetzt also Tag zwei. Noch so eine Tour. Zwar etwas kürzer und vom Profil her einfacher, aber trotzdem. Ich bin gespannt. Die Nacht war zumindest etwas besser als die letzte. Morgens halb fünf allerdings das selbe Spiel. Die Natur erwacht, die Vögel begrüßen den anbrechenden Tag. (Herrlich, können die Biester nicht etwas…

SH-Supertrail 2017 – Tag 1

Wildenburg – Braunshausen Mein erster Etappenlauf. Im Vorfeld hatte ich mir schon so meine Gedanken gemacht. Zwei Tage hintereinander laufen: Kein Problem. Zwei Tage hintereinander eine längere Strecke laufen: Auch schon ausprobiert (z.B 25km und 30km.). Zwei Tage hintereinander einen Ultra laufen? Dafür muss man schon ein gewisses Maß an …ja was eigentlich?… mitbringen. (Hier…

Sonntagstour

Dieses Mal nur ein paar Fotos von einem netten Sonntagslauf in erwachender Natur. Es war wieder einmal wunderschön. Das Schild musste sein… kleine Anregung für Laufveranstalter. 😉

Feld-, Wald- und Wiesenlauf rund um Trier (Teil 2)

Mitten im Frühling angekommen habe ich es endlich geschafft, die Runde mal wieder zu laufen. Dieses Mal wirklich komplett, aber als Bericht fehlt hier ja nur der zweite Teil. 🙂 Vor einiger Zeit, mit müden, sehr müden Beinen habe ich bei km 30 Schluss gemacht und bin den direkten Heimweg angetreten.hier  Nicht so dieses Mal….

Infiziert

Infiziert bin ich ja schon lange. Vom Laufvirus. In den letzten Jahren zunehmend vom Trailvirus. Letzteres scheint noch hartnäckiger zu sein. Und hoch ansteckend. 🙂 Eine Freundin musste letztes Jahr schon dran glauben. Sie ist dementsprechend als Komplizin für das Vorhaben bestens geeignet. Um die Ansteckungsgefahr auch wissenschaftlich zu belegen, haben wir dann ein paar…

Panoramalauf

Nach dem zügigen Lauf letzte Woche ist dieses Wochenende gemütlich angesagt. Lang, ganz in Ruhe, eine schöne Strecke raussuchen. Die Idee, mal wieder in Richtung Pellingen zu laufen, war verlockend. War ich dort doch – zumindest auf der Seite des Konzer Tälchens – lange nicht mehr gewesen. Also die bekannte Strecke über Olewig, Brubacher Hof,…

9. Bendersbachtallauf – Frühling pur

Jedes Jahr wieder gerne. Immer eine Woche vor Ostern findet der Bendersbachtallauf in Föhren statt. Aufgrund der Koppelung des Termins an Ostern haben wir auch schon jegliches Wetter gehabt. Kälte, Schnee(reste), Sonne. Dieses Jahr ist wieder Sonne dran. Herrlich. Start ist an der Viezkelterstation, direkt am Waldrand. Da es sich zeitlich einrichten ließ, nutze ich…

Experimente

Nicht umsonst heißt es, Not macht erfinderisch. Am Wochenede war Kreativität in der Tagesplanung angesagt. Von vornherein ist klar, der Sonntag ist  vollgestopft mit Nichtläuferischem. Irgendwo muss aber der Lange Lauf noch hingepackt werden. Der Samstag stünde ja theoretisch dafür zur Verfügung. Die Kinder sind nicht bös drum, wenn sie mal länger alleine sind. Das…

Läuft…..

rückwärts und bergab, aber läuft. Der Spruch kam mir neulich unterwegs in den Sinn (natürlich beim Laufen). Eigentlich gesamt gar nicht so positiv gemeint, kann ich doch den einzelnen Elementen einige positive Dinge abgewinnen. Läuft… aber klar. Solange es/man läuft, passt ja alles. Es läuft wieder. Nach der Regeneration über den Winter nimmt alles allmählich…